Vom 24. Juli 2013

Samsung: Kein Android 4.2.2-Update für Galaxy S3

Samsung: Kein Android 4.2.2-Update für Galaxy S3 © Nemo/Pixabay.com

Bezugnehmend auf aktuelle Gerüchte wird es beim Galaxy S3 von Samsung kein Update auf Android 4.2.2 geben. Für eine solche Aktualisierung seien die Portierungsprobleme schlichtweg zu groß.

Laut aktuellen Gerüchten wird der koreanische Handyhersteller Samsung beim Galaxy S3 auf ein Update auf Android 4.2 verzichten. Grund sollen die vorhandenen Portierungsprobleme sein. Diese sollen so groß sein, dass sich Samsung dazu entschieden hat, ohne die Aktualisierung eine Optimierung auf Android 4.3 vorzunehmen.

Dabei warten die Besitzer des Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note bereits seit einiger Zeit auf ein solches Update. Diese wurde bereits Mitte Februar erwartet. Doch das Warten der vergangenen Monate scheint vergebens zu sein. Dies will der australische Mobilfunkanbieter Telstra erfahren haben. Demnach soll Samsung die Versuche aufgegeben haben, erfolgreich ein Update auf Android 4.2.2 bereitzustellen.

Aufgrund der Probleme soll die nächste Aktualisierung direkt auf Android 4.3 erfolgen. Diese Version von Googles Betriebssystem ist um einiges neuer. Die Vermutung ist nicht ganz unbegründet. Bereits andere Experten gingen zuletzt vom Überspringen einer Android-Version aus. Doch auch bei diesem Plan scheint es einen Haken zu geben. Demnach wurde Android 4.3 bislang noch nicht angekündigt. Dass es kommen wird, gilt jedoch als sicher.

Anzeige: