Vom 18. September 2013

Surfsticks: Internet per Mobilfunk wird schneller

Surfsticks: Internet per Mobilfunk wird schneller © PublicDomainPictures/Pixabay.com

In Zukunft soll das mobile Surfen mit dem Internetstick noch schneller werden. Ab Oktober können sich die Kunden bei der Deutschen Telekom für eine Beschleunigung der Datenübertrag entscheiden.

Das mobile Surfen mit dem Surfstick wird in Zukunft noch schneller sein. Bei der Deutschen Telekom können sich die Kunden schon ab Oktober für eine Beschleunigung der Datenübertragung entscheiden, die von dem Bonner Konzern angeboten wird. Sie soll im Mobilfunknetz der vierten Generation bereitgestellt werden.

Wie die Deutsche Telekom am Donnerstag erklärte, werden mit dem neuen Standard LTE+ Übertragungsgeschwindigkeiten realisiert, die bei bis zu 150 Megabit je Sekunde liegen. Derzeit sind Geschwindigkeiten von 100 Megabit möglich.

Die Telekom betonte, dass die bisherige Tarife schließlich aktualisiert werden sollen. Ohne Aufpreis werden die Kunden, die bislang mit 100 Megabit je Sekunde surfen konnten, die höhere Geschwindigkeit von150 Megabit erhalten. Doch auch Kunden, die bislang nur mit 50 Megabit surfen konnten, dürfen sich auf schnellere Übertragungsraten freuen. Bei ihnen wird sich die Geschwindigkeit mit 100 Megabit verdoppeln. Nach Angaben der Telekom sollen die Kunden, die den Tarif Mobile Data XL besitzen, die neue Download-Geschwindigkeit bereits zur Elektronikmesse IFA erhalten.

Anzeige: