Vom 26. September 2013

Apple: Tatsächliche Kosten von iPhone 5S und iPhone 5C

Apple: Tatsächliche Kosten von iPhone 5S und iPhone 5C © PublicDomainPictures/Pixabay.com

Mit dem iPhone 5S und dem iPhone 5C hat Apple seine neuen Smartphones auf den Markt geschickt. Das iPhone 5S wird im Handel zum Preis von 899 Euro angeboten.

Der US-Konzern Apple hat mit dem iPhone 5S und dem iPhone 5C seine beiden neuen Smartphones vorgestellt. Beide Geräte werden auf dem Markt zu recht hohen Preisen angeboten. So soll das iPhone 5S zum Preis von 899 Euro im Handel zu finden sein. Die Experten von IHS iSuppli haben die beiden Geräte nochmals genauer unter die Lupe genommen und geprüft, wie viel die einzelnen Komponenten tatsächlich kosten.

Bereits drei Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart gelang es Apple schon rund neun Millionen iPhones zu verkaufen. Tim Cook verwies darauf, dass es sich hierbei um den besten Verkaufsstart der Unternehmensgeschichte handelt. Dabei habe die Nachfrage mittlerweile sogar ein größeres Niveau erreicht als das Angebot.

Der offizielle Verkaufspreis für das 5S bewegt sich je nach Ausstattung ohne Vertrag in den USA derzeit zwischen 649 und 849 US-Dollar. In Deutschland ist das neue Smartphone des US-Konzerns zum Preis zwischen 699 und 899 Euro zu haben. Dabei liegen die Gesamtkosten der Komponenten beim iPhone 5S mit einem Speicher von 16 GB gerade einmal bei 191 Dollar.

Anzeige: