Vom 10. Oktober 2013

Samsung: Vorstellung vom ersten gebogenen Smartphone

Samsung: Vorstellung vom ersten gebogenen Smartphone © PublicDomainPictures/Pixabay.com

Der Gerätehersteller Samsung hat jüngst das erste gebogene Smartphone vorgestellt. Damit hat der Hersteller das Wettrennen um die Smartphones, die über ein gebogenes Display verfügen, für sich entscheiden können.

Jüngst hat der Gerätehersteller Samsung sein erstes eigenes Smartphone vorgestellt. Mit dem neuen Galaxy Round konnten die Koreaner das Rennen um die ersten Smartphones mit gebogenem Display für sich entscheiden. Beim Galaxy Round handelt es sich um das erste gekrümmte Smartphone der Welt.

Im Vergleich zu den bisherigen Geräten soll es um einiges besser in der Hand liegen. Darüber hinaus soll es sich auch in der Hosentasche bequemer tragen lassen. Die Biegung des neuen Smartphones wurde auch beim Bedienkonzept berücksichtigt. Zum ersten Mal veröffentlichte Samsung am Mittwoch in seinem unternehmenseigenen Blog Samsung Tomorrow Bilder des neuen Smartphones.

Dabei zeichnet sich beim gesamten Gehäuse eine leichte Biegung ab, die um die Hochachse gestaltet wurde. Bei den Längsseiten hat sich Samsung für eine Biegung in Richtung des Nutzers entschieden. Die Biegung realisiert der Hersteller durch die Verwendung eines flexiblen Displays, das aus Kunststoff besteht. Technisch ist das Galaxy Round in erster Linie dem Galaxy Note 3 angepasst.

Anzeige: