Vom 28. November 2013

Blackberry: Eigenes Soziales Netz BBM Channels gestartet

Blackberry: Eigenes Soziales Netz BBM Channels gestartet © PublicDomainPictures/Pixabay.com

Der Handyhersteller Blackberry hat sein eigenes Soziales Netz BBM Channels gestartet. Zunächst wird es auf Blackberry-Geräten ab Blackberry OS 5, sowie via Webclient zur Verfügung stehen.

Nach langen Spekulationen hat der Handyhersteller Blackberry nun sein eigenes Soziales Netz BBM Channels gestartet. Wie bekannt wurde, soll es zunächst auf Blackberry-Geräten ab Blackberry OS 5, sowie auf via Webclient zur Verfügung stehen. In den nächsten Monaten sollen auch die Blackberry-Messenger-Clients, die für iOS und Android angeboten werden, mit der zusätzlichen Funktion ausgestattet werden.

Im Mai 2013 kündigte der Hersteller sein Soziales Netz offiziell an. Zum gleichen Zeitpunkt startete Blackberry auch einen ersten eigenen Betatest. Nach Unternehmensangaben gehören der Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton und das Mercedes-AMG-Petronas-Team zu den ersten Nutzern des neuen Dienstes. Letzteres wird von Blackberry offiziell gesponsert.

Blackberry verwies im Mai darauf, dass auch Sängerin Alicia Keys über einen eigenen Channel verfüge. Bei BBM Channels geht es darum, dass Marken, Stars und Firmen die Möglichkeit bekommen, einen eigenen Channel anzulegen. Über diesen sollen sie schließlich öffentlich über eigene Nachrichten berichten können. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Bilder und Filme online zu stellen. Auf die Channels kann von sämtlichen BBM-Nutzern zugegriffen werden. Sie haben dort die Möglichkeit, entsprechende Fragen zu stellen, sowie die Kommentare abzugeben.

Anzeige: