Vom 03. April 2014

Congstar mit neuen Surfflat-Tarifen für Surfsticks

Congstar mit neuen Surfflat-Tarifen für Surfsticks © geralt / Pixabay.com

Congstar baut sein Angebot an Surfflat-Tarifen weiter aus. Die neuen Tarife können unter anderem in Verbindung mit einem Surftstick genutzt werden.

Congstar legt bei seinem Surfflat-Tarif-Angebot Hand an und baut dieses weiter aus. Die neuen Tarife können unter anderem in Verbindung mit einem Surfstick in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus stehen sie in Verbindung mit Tablet und Laptop zur Verfügung. Mit Blick auf den Preis bewegen sich die Surfflat-Tarife zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro im Monat.

Ab sofort werden die neuen Tarife unter dem Namen Congstar Surf Flat S, M und L angeboten. Die Angebote unterscheiden sich lediglich in der monatlich anfallenden Grundgebühr, sowie dem Datenvolumen voneinander. Bevor Congstar die neuen Tarifangebote auf den Markt eingeführt hat, wurden diese als Surf Flat 500, 1000 und 3000 bezeichnet.

Der Mobilfunkprovider bietet die neuen Tarife speziell für die Postpaid-Modelle an. Unter den Postpaid-Angeboten müssen im Grunde spezielle Vertragstarife angesehen werden. Sie verzichten in ihrer Struktur zwar auf eine Mindestlaufzeit, müssen aber erst am Monatsende bezahlt werden. Dadurch unterscheiden sie sich von den Prepaidmodellen, die als Guthabentarife am Monatsanfang beglichen werden müssen. Die maximal erreichbare Internetgeschwindigkeit liegt bei 7,2 Mbit/s.

Anzeige: