Vom 31. Juli 2014

HTC arbeitet an zwei weiteren Tablets

HTC arbeitet an zwei weiteren Tablets © noelsch / pixabay.com

Der Gerätehersteller HTC arbeitet nach aktuellen Berichten neben dem Nexus 9 an zwei weiteren Tablets. Damit sind offenbar drei unterschiedliche Android-Tablets des Herstellers geplant.

Nach aktuellen Berichten arbeitet der Gerätehersteller HTC in diesen Tagen offenbar an insgesamt drei neuen Tablets, die mit Googles Betriebssystem Android laufen sollen. Demnach sollen neben dem Nexus 9 in diesen Tagen zwei weitere Tablets in der Entwicklung sein. Intern werden die beiden anderen Tablets als T7 und T12 bezeichnet.

Derzeit ist kaum etwas zu den neuen Geräten bekannt. So ist bislang noch unklar, ob die neuen Tablets mit Android laufen werden oder nicht. Auch andere Details zu den technischen Daten sind bislang nicht ans Tageslicht gedrungen.

Abgesehen von Android scheint es für HTC bislang keine Alternative zu geben. Demnach gilt es wohl als unwahrscheinlich, dass bei den Tablets andere Betriebssysteme eingesetzt werden. HTC kann bereits in diesen Tagen auf einen echten Höhenflug auf dem Smartphone-Markt verweisen. Grund ist das HTC One M8. Schon seit einigen Monaten ist bekannt, dass HTC offenbar am Google Nexus 9 arbeitet. Es soll unter dem Codenamen Flounder oder Volantis rangiert werden. Die Bezeichnungen, die nun für die neuen Tablets von HTC bekannt geworden sind, könnten sich beispielsweise auf die Displaygröße beziehen.

Anzeige: