Vom 30. Oktober 2014

Android 5.0: Neue Sicherheitsfunktion vorgestellt

Android 5.0: Neue Sicherheitsfunktion vorgestellt © andrekheren / pixabay.com

Google hat für sein Betriebssystem Android 5.0 eine neue Sicherheitsfunktion vorgestellt. Mit ihr soll der Konzern einen neuen Ansatz als bisher verfolgen.

Im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Reportern hat Google eine neue Sicherheitsfunktion für sein mobiles Betriebssystem Android 5.0 Lollipop vorgestellt. Mit dem Release soll Google nach aktuellen Berichten einen vollkommen neuen Ansatz verfolgen. So wird die Verantwortung künftig nicht mehr in die Hände der Nutzer gelegt, sondern die erforderlichen Einstellungen werden automatisch vorgenommen.

Die neuen Sicherheitsfeatures werden den Nutzern von Android 5.0 angezeigt, sobald sie das jeweilige Gerät einschalten. Neben der Verschlüsselung ab Werk handelt es sich hierbei beispielsweise um einen Sperrbildschirm. Er soll nach dem Update einfacher und leistungsfähiger sein als zuvor. Für Smartphone-Besitzer sind nach Angaben von Ludwig verlorene und gestohlene Geräte das größte Sicherheitsproblem. Dabei verzichten viele Nutzer darauf, dass Gerät mit einem Passwort oder einer PIN zu sperren. Grund ist das meist aufwendige Entsperren.

Darauf reagiert Google bei den neuen Sicherheitsupdates. Wie bekannt wurde, hat der Suchmaschinenkonzern Android 5.0 nun mit einer Smart Lock Funktion ausgestattet. Mit dieser Funktion haben Nutzer die Möglichkeit das Gerät via Bluetooth und NFC zu entsperren. Hierfür ist ein anderes Android-Gerät erforderlich. So ist die Entsperrung beispielsweise mit einer Smartwatch oder auch mit einem Fahrzeuginformationssystem realisierbar.

Anzeige: